Steakwochen im Kaiserhof in Anif

Anfragen & Buchen

Anfragen & Buchen

Kleine kaiserliche Steakkunde

Kulinarik | von r.absenger

Steak essen – eine Wissenschaft? Nicht, wenn man weiß, was es zu wissen gibt!

Steak essen ist wirklich schon fast eine Wissenschaft. Überall auf der Welt gibt es eigene Bezeichnungen zur gewünschten Garstufe. Schon alleine in Deutschland und Österreich sind diese nicht einheitlich.

Unser Kaiserhof-Küchenchef Alexander bietet unseren Gästen die Auswahl aus gleich 6 verschiedenen Garstufen – die Königs- und Kaiserdisziplin unter den Steakgrillern.

Damit Sie also auch wirklich das bekommen, was Sie sich wünschen, haben wir rare, medium, well-done und alles was bei uns dazwischen liegt, ganz genau für Sie aufgeschlüsselt. Gustieren Sie sich durch die Garstufen und lassen Sie sich das Wasser im Munde zusammenrinnen. Mit den Beilagen nach Wunsch steht einem genussvollen Festschmaus somit nichts mehr im Wege!

Kaiserliche Garstufen

Black and Blue: 38°C Innentemperatur, innen kühl, rot und roh, außen nur kurz aber scharf angebraten

Medium Rare: 54°C Innentemperatur, innen mit vollem rotem Mittelteil; die, beim Filet, von unseren Steak-Liebhabern bevorzugte Garstufe

Medium: 58-60°C Innentemperatur, innen heiß und rot mit einer rosa Mittelschicht, außen mittelbraun angebraten; für die etwas fetteren Steaks zu empfehlen z. B. Rumpsteak

Medium-Well-Done: 64-66°C Innentemperatur, etwas mehr durch als Medium, mit einem Hauch von zart rosa in der Mitte

Well-done: 74-76°C Innentemperatur, innen durchgehend braun und außen braun/schwarz

Österreichisches Rindfleisch

Unser österreichisches Rindfleisch beziehen wir direkt von der Fleischhauerei Ablinger in Oberndorf. Hier können wir uns ganz sicher sein, dass die Qualität stimmt. Die Rinder sind in Österreichischer Zucht geboren und aufgewachsen, das Fleisch wird nach strengsten Vorgaben verarbeitet und gelagert. Es stimmt nicht erst am Ende die Qualität, auch auf artgerechte Haltung wird größter Wert gelegt.

Auch das schottische Hochlandrind kommt bei uns natürlich aus Österreich. Wir verzichten auf aufwendige, weite Transportstrecken und holen unser Fleisch direkt von der Metzgerei Tasch im Ennstal, die wiederum die Zottln, wie die schottischen Hochlandrinder auf steirisch genannt werden, direkt von der ARGE der Zottl-Bauern bezieht.

Special Cuts vom Küchenchef

Unser Küchenchef Alexander ist Meister der Special Cuts. Mit geübter Hand schneidet er die perfekten Steaks in den verschiedensten Formen und Gewichtsklassen. Mit geübtem Augenmaß bereitet er 250 g – 1200 g Steaks für unsere hungrigen Genießer vor. Vom New York Strip Steak über Rumpsteak Supersize bis zum Tomahawk-Steak hat er alles fest im Griff. Bei unseren aktuellen Speisekarten finden Sie auch die Steakkarte.

Kaiserhof-Küchenchef Alexander mit Tomahawk-Steak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.